SPD Mötzingen

18.01.2021 in Veranstaltungen von SPD KV Böblingen

Bildnachweis: Weltladen Dachverband/A. Stehle

Gerecht, ökologisch, nachhaltig – wie machen wir Baden-Württemberg zu einem fairen Bundesland?

Fairer Handel spielt für immer mehr Menschen in Deutschland und Baden-Württemberg eine zunehmend wichtigere Rolle. Das Bewusstsein beim Einkauf auf fair und nachhaltig gehandelte Produkte zu achten, wächst. Dies macht sich auch in der Diskussion über das Lieferkettengesetz auf Bundesebene bemerkbar. Wie kann Baden-Württemberg auf dem Feld der Entwicklungspolitik noch mehr leisten und den fairen Handel stärken? Diese Fragen möchten die beiden SPD-Landtagskandidaten aus dem Kreis Böblingen Florian Wahl (Wahlkreis 5) und Jan Hambach (Wahlkreis 6) gemeinsam mit Engagierten aus allen Weltläden sowie interessierten Bürger*innen des Landkreises diskutieren.

31.10.2020 in Veranstaltungen von SPD Ortsverein Bondorf - Für ein soziales Bondorf

Besuch Jan Hambach mit Kommunalspaziergang

Am 28.10. besuchte der SPD-Landtagskandidat Jan Hambach auf Einladung des SPD Ortsvereins Bondorf unsere Gemeinde und ließ sich gemeinsam mit einigen Mitgliedern in einem kleinen Rundgang aktuelle Projekte, Aktivitäten und Herausforderungen der Gemeinde vorstellen. Im nächsten März wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt und Jan bewirbt sich für ein Mandat für den Wahlkreis Leonberg / Herrenberg. Unser Gemeinderat Yusuf berichtete u.a. vom Bauprojekt in der langen Gasse und der Situation in der Kinderbetreuung. Bei angeregten Diskussionen bot sich eine tolle Gelegenheit, sich kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Wir sagen danke für den netten Besuch und wünschen Jan viel Erfolg für sein Projekt!

17.05.2020 in Veranstaltungen von AfA Böblingen

Arbeit in Zeiten von Corona

 


Die Corona-Krise beherrscht noch immer unseren Alltag. Während der erste Schock langsam überwunden ist, werden die sozialen und wirtschaftlichen Folgen immer deutlicher. Der SPD-Stadtverband möchte auch in dieser schweren Zeit für Sie da sein.

Aus diesem Grund laden Kai Marquardt, vom Vorstand des SPD Stadtverbands und Florian Wahl, Vorsitzender der Fraktion SPD + LINKE im Böblinger Gemeinderat:

am Sonntag, den 17. Mai 2020 um 18:00 Uhr

auf der Facebook-Seite des SPD Stadtverbands

zu einem

Facebook-Live Gespräch zum Thema:

„Arbeit in Zeiten von Corona“

mit

Katja Mast MdB, (Stv. Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit, Soziales, Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
und
Andreas Schwandt (Stv. Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Sindelfingen)

Roger Braun (Gesamtbetriebsrat Lear Corporation GmbH und Betriebsratsvorsitzender am Standort Sindelfingen)

Amadeus Podvratnik (Stv. Betriebsratsvorsitzender IBM R&D GmbH Böblingen)

„Die Folgen für den Arbeitsmarkt werden immer deutlicher. Viele Menschen machen sich Sorgen um ihre berufliche Zukunft, darüber wollen wir mit der Arbeitsmarktexpertin Katja Mast, sowie den Arbeitnehmervertretern von führenden Unternehmen aus dem Kreis Böblingen diskutieren“, so Kai Marquardt.

„Wir wollen, dass die Fragen, die die Bürgerinnen und Bürger umtreiben dabei im Mittelpunkt stehen. Darum bitten wir Sie, uns Ihre Fragen zum Thema über die Facebook Seite der SPD Böblingen zu schicken,“ so Florian Wahl.

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/SPDBoeblingen/

10.02.2020 in Veranstaltungen von SPD KV Böblingen

Buntes Böblingen - für Vielfalt, Toleranz und Offenheit

Am Samstag, dem 15.2.2020 findet der AfD-Landesparteitag in Böblingen statt. Es ist wichtig, dass wir unter dem Motto "Buntes Böblingen - für Vielfalt, Toleranz und Offenheit" Flagge zeigen. Also kommt zahlreich und unterstützt das Vorhaben. 
Weitere Infos findet ihr in der Pressemitteilung der Initiatoren:

 

22.07.2018 in Veranstaltungen von SPD Gäufelden

Bereitschaftsleiter des DRK-Ortsverein Mötzingen - Oberes Gäu zu Gast beim SPD-Stammtisch Oberes Gäu in Bondorf

Am Dienstag, 17.07.2018 informierte der Bereitschaftsleiter des DRK-Ortsvereins Mötzingen-Oberes Gäu, Torben Voskuhl, die anwesenden Gäste über seine Arbeit im Oberen Gäu.

Anschaulich ging Torben Voskuhl in seinem Vortrag auf die ehrenamtliche Arbeit des im Jahr 1951 gegründeten Ortsvereins ein. Zu den Aufgaben des Ortsvereins gehören neben Sanitätsdiensten und dem Katastrophenschutz auch die Unterstützung des regulären Rettungsdienstes in Großschadenslagen oder andere technische und organisatorische Aufgaben. Auch die Jugendarbeit bildet ein wichtiger Schwerpunkt. So können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen im Alter von 6 bis 27 Jahren beim Jugendrotkreuz engagieren.

„Aktuell zählt unser Ortsverein über 1.500 Fördermitglieder. Insgesamt 22 Helfer engagieren sich in der aktiven DRK Bereitschaft, erklärt Voskuhl.“

Ein wichtiges Thema seines Vortrags waren die sogenannten „Helfer-vor-Ort“ oder auch „First Responder“ genannt. „Helfer-vor-Ort“ sind gut ausgebildete, freiwillige Helfer des Ortsvereins, die die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes überbrücken. Dafür erhalten sie spezielle Schulungen und eine komplette Notfallausrüstung.

Wenn bei einem Notfall das nächste Rettungsfahrzeug noch im Einsatz oder der Notfallort durch die ehrenamtlichen Helfer schneller als für den Rettungsdienst zu erreichen ist, alarmiert die zuständige Rettungsleitstelle zusätzlich zum Rettungsdienst unseren Helfer-vor-Ort. Dieser fährt meist mit seinem privaten PKW an den Notfallort und beginnt mit der Versorgung des Patienten bis der Rettungsdienst eintrifft. „First Responder führen entsprechende lebenserhaltende Basismaßnahmen durch, wie z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung, Lagerung des Patienten, Betreuung oder blutstillende Maßnahmen. Allein in diesem Halbjahr sind die Helfer-vor-Ort unseres Vereins zu insgesamt 287 Einsätzen ausgerückt und mussten 14 Reanimationen vornehmen“, meint Voskuhl.

„Die Helfer-vor-Ort leisten eine wichtige Arbeit, sind aber allein durch Spenden finanziert und bekommen für ihren Einsatz weder eine allgemeine finanzielle Entschädigung noch die Spritkosten erstattet“, ergänzt Voskuhl.

“Wir als SPD wollen unseren Beitrag für eine größere Sensibilisierung des Themas Erste-Hilfe in Schulen und in der Bevölkerung insgesamt leisten und werden deswegen auf dem nächsten SPD-Landesparteitag im November einen Antrag zum Thema „Erste-Hilfe“ und „Helfer-vor-Ort“ einbringen, meint Julia Jacob, SPD-Ortsvereinsvorsitzende von Gäufelden.

„Wir möchten u.a. erreichen, dass die „Helfer-vor-Ort“ eine Entschädigung entsprechend dem Feuerwehrgesetz für ihren Einsatz erhalten und eine Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen alle 5-10 Jahre für alle verpflichtend wird“, ergänzt Jacob.

Weitere Stammtische mit Vereinsvertretern werden folgen.

Der nächste Stammtisch findet am Dienstag, 25.09.2018 um 19:00 Uhr im Restaurant Schützenhaus in Bondorf mit der SPD-Generalsekretärin des Landes Baden-Württemberg Luisa Boos statt. Es wird um das Thema Kommunalwahl sowie Europawahl gehen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Suchen


Politik beginnt mit dem Betrachten der Wirklichkeit. - Kurt Schumacher -


Der SPD Ortsverein Mötzingen bedankt sich bei seinen Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen in schwierigen Zeiten. Für die Zukunft gilt weiterhin:

"Nichts kommt von selbst. Und nur wenig ist von Dauer. Darum - besinnt Euch auf Eure Kraft und darauf, dass jede Zeit eigene Antworten will und man auf ihrer Höhe zu sein hat, wenn Gutes bewirkt werden soll."

Ein Zitat von Willy Brandt

unsere Standpunkte


SPD Kreisverband Böblingen

Internetauftritt des SPD-Kreisverbands Böblingen